IMB

IMB

Wir haben für unsere Prüfköpfe ein spezielles Transportband im Programm. Es ist modular aufgebaut und wird als IMB (Inline Modul Band) bezeichnet. Im Wesentlichen besteht es aus folgenden Modulen:

  • Antriebs- und Steuermodul
  • Führungswangenmodul(e)
  • Umlenkmodul

Der Transportriemen wird über eine federbelastete Riemen-Spanneinheit geführt und ist aus ESD-gerechtem Material. Durch die Spanneinheit wird der Riemen nur der zum Antrieb nötigen Spannkraft ausgesetzt und automatisch nachjustiert, was zu einer höheren Standzeit gegenüber herkömmlichen Bandsystemen führt.

Artikelnummer: IMB.

Das Band ist ein Doppelspurband mit verstellbaren Führungswangen und kann somit individuell auf Ihre Baugruppen angepasst werden. Die Installation von Bandstoppern ist an beliebigen Stellen möglich und Erkennungssensoren (z.B. Scanner) können für den Betrieb der Testanlage leicht eingebaut werden, um verschiedene Prüflingstypen (oder Größen) zu erkennen und um sie entsprechend über Querstrecken etc. weiterzuleiten.

Die Steuerelektronik arbeitet mit 24-V-Versorgungsspannung und ermöglicht

  • Sanftanlauf, Abbremsen
  • Abfahren einer definierten Wegstrecke
  • verschieden Geschwindigkeiten und
  • Richtungsumkehr

Der modulare Aufbau des IMB ermöglicht eine einfache Anpassung an unsere verschiedenen Prüfkopftypen. Die Führungswangenmodule ermöglichen eine Längenanpassung der Antriebs- und Umlenkmodule und sind in der Breite verstellbar.

Das IMB erlaubt somit auch die Ausgestaltung der kompletten Transport-Infrastruktur einer Testanlage.

Das IMB ist durch das europäische Patent der CGS GmbH geschützt.