Henleinstraße 7, 85570 Markt Schwaben, GERMANY
+49 8121 2239-30
+49 8121 2239-40

 

Partnerschaft mit TDK-Micronas

Die CGS GmbH gibt bekannt, dass die TDK-Micronas GmbH, eine Tochterfirma der TDK Corporation, mit der CGS GmbH eine strategische Partnerschaft eingegangen ist. Ausgehend von der mehrjährigen Kooperation beider Unternehmen im Bereich der Magnetfeld-Sensorik wurde nun vereinbart, zukünftig die Zusammenarbeit weiter zu intensivieren. Das erste Produkt, welches aus der Partnerschaft hervorgeht, ist das Programmiergerät Intelligent Sensor Calibration Module (ISCM) für den Einsatz in automatisierten industriellen Produktionsumgebungen. Es ist ab sofort verfügbar.

Der Production Programmer „ISCM“ wurde als Modul für die etablierte cRIO-Plattform der Firma National Instruments entwickelt. Diese lässt sich je nach verwendetem Chassis entweder über Ethernet, EtherCAT, USB oder drahtlos anbinden. Die echtzeitfähige CE- und RoHS-zertifizierte Lösung ist flexibel skalierbar und kann je nach Bedarf variabel mit weiteren Programmern und cRIO Modulen konfiguriert werden.

CGS ist der einzige von TDK-Micronas empfohlene Zulieferer für Sensor-Programmierlösungen am Ende der Fertigungsstraße. Aktuelle 1D- und 2D-Sensorfamilien (HAL 18xy, HAL 24xy, HAL 36xy, HAL 37xy, HAL 38xy) der Produktmarke Micronas können mit den von CGS entwickelten Tools zuverlässig und effizient programmiert werden. Durch die Möglichkeit, mehrere Sensoren im Mischbetrieb parallel zu programmieren, reduzieren sich durch den Mehrfachnutzen der Zeitaufwand und somit auch die Kosten für den Kunden erheblich.

Für zukünftige Sensorprodukte werden bereits in der Entwicklungsphase eines neuen Sensors entsprechende Programmierlösungen gemeinsam entwickelt. Die Partnerschaft garantiert die optimale Unterstützung der jeweiligen Produktionslinien weltweit. Kunden können somit von standardisierten Produkten sowie von sensorspezifischem Know-how profitieren.

Weiterhin bietet CGS den Kunden weltweit die Möglichkeit, die Integration in die  Produktionslinie und die Anpassung an kundenspezifische Softwareumgebungen bis hin zur schlüsselfertigen Applikation vorzunehmen. Muster sind ab sofort verfügbar. Produktionsstart ist für Anfang 2017 geplant.